Quantitativer SARS-CoV-2-Spike-Protein-Antikörper Test

Der Test erfasst drei Antikörperklassen (IgA, IgM und IgG) - es handelt sich also dabei um einen quantitativen Gesamtantikörpertest, d.h. er liefert ein Resultat für alle Antikörperklassen zusammen. 

Antikörper gegen die o.g. Domäne des Spike-Proteins gelten als Virus-neutralisierend. Es ist z.Z. noch unklar, wie lange dieser Schutz gegen eine (erneute) Infektion mit SARS-CoV-2 anhält.

Sind diese Antikörper in einer Serumprobe vorhanden, spricht das entweder für

1) eine ablaufende/durchgemachte SARS-CoV-2 Infektion und/oder für

2) eine Impfung gegen SARS-CoV-2

Der Test kann also nicht zwischen einer SARS-CoV-2-Infektion und einer Impfung gegen dieses Virus unterscheiden.

Bei einem Resultat gleich oder grösser als 0.8 BAU/ml gilt der Test als positiv (Methode: Roche Diagnostics) und erlaubt gemäss aktuell geltenden Richtlinien das Ausstellen eines COVID-Zertifikats für Genesene.

Bei einem Resultat kleiner 0.8 BAU/ml gilt der Test als negativ für diese SARS-CoV-2 Antikörper.

Termin buchen

Buche Deinen Termin online.

weiterlesen